© Heinz Contzen

Burg Gudenau

Auf einen Blick

  • Wachtberg

Die imposante zweiteilige Wasserburganlage ist die größte Burg in der Gemeinde Wachtberg. Eine Besonderheit ist ihr Park, der einzig erhaltene private Barockgarten des Rheinlandes.

In einer Talaue am Fuße Villips, in der Godesberger und Arzdorfer Bach zusammenfließen, steht die Wasserburg Gudenau. Im frühen 13. Jahrhundert entstanden, wurde die vierflügelige Hauptburg mit rückwärtigem großem Park um 1560 ausgebaut. Hier erhielt der Bau Zusätze wie Erker oder geschweifte Hauben. Im 17. Jahrhundert entstand unter italienischem Einfluss die beachtliche Gartenanlage. Eine zweite Vorburg bestimmt mit ihrem mächtigen fünfgeschossigen Torturm, einem geschieferten Walmdach und einem achteckigen Uhrentürmchen die Schauseite der Burg. Die Hauptburg besitzt noch einen gotischen Erker und eine runden Eckturm mit spitzer Schieferhaube, die übrigen drei Ecktürme tragen barocke Hauben.

Die Elemente der vielen verschiedenen Stilepochen fügen sich zu einer malerischen Gruppierung zusammen.

Die Burg befindet sich in Privatbesitz.
Die Parkanlagen der Burg Gudenau sind in den Monaten März bis 20. Dezember von Montags bis Freitags von 8:00 - 12:00 Uhr und 13:00 bis 17:00 Uhr geöffnet. An Samstagen, Sonn- und Feiertagen ist die Parkanlage geschlossen.


Auf der Karte

Burg Gudenau
Burg Gudenau
53343 Wachtberg - Villip
Deutschland

Tel.: +49 (0)228 35026236
E-Mail:
Webseite: www.rhein-voreifel-touristik.de

Ansprechperson

Rhein-Voreifel Touristik e.V.
Marienforster Weg 14
53343 Wachtberg

Tel.: 0228 35026236
E-Mail:
Webseite: www.rhein-voreifel-touristik.de

Allgemeine Informationen

Weitere Sehenswürdigkeiten

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.