Radfahren

durch das größte Obst- und Gemüseanbaugebiet NRWs

Ein beherzter erster Tritt in die Pedale und los geht es mit Rückenwind durch die Rhein-Voreifel. Mit dem Blick auf die Berge der Eifel und des Siebengebirges könnt Ihr in der Rhein-Voreifel noch einmal entspannt Radwandern und natürliche, flache Radwege genießen.

Auf der Apfelroute und ihren sechs Schleifen durch die sechs Gemeinden der Rhein-Voreifel könnt Ihr die Facetten des „Vorgarten Kölns“ erleben. Im Frühjahr umhüllt Euch die Blütenpracht der Obstbäume gepaart mit dem Summen der fleißigen Bienen. Im Sommer spenden Euch die vollen Baumkronen Schatten und im Herbst fahrt Ihr vorbei an der reichen Ernte.

Die insgesamt ca. 380 km lange Wasserburgenroute führt euch auch durch unsere Region. Vom Sattel aus könnt Ihr die zahlreichen Wasserburgen und Schlösser der Rhein-Voreifel bewundern und in die Zeit der Kurfürsten zurückfahren.

In der gesamten Region könnt Ihr Euch mit dem Knotenpunktnetz durch die Landschaft navigieren. Die Schilder und Zahlen am Wegesrand führen Euch so immer zu Eurem nächsten Abschnitt. Wollt Ihr noch mehr über das Knotenpunktnetz erfahren?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.