© CC-BY-SA | Stadtarchiv der Stadt Rheinbach , Dietmar Pertz

Kallenturm

Auf einen Blick

  • Rheinbach

Der einzige rechteckige Turm der mittelalterlichen Stadtbefestigung ist im Kern aus Bruchstein erbaut.

Der einzige rechteckige Turm der mittelalterlichen Stadtbefestigung ist im Kern aus Bruchstein erbaut. Er sicherte die Stelle, an der der Mühlenbach die Stadt verließ. Aus dieser Funktion leitet sich auch sein Name ab: Kalle = (Bach-)Rinne. Im 19. Jahrhundert wurde der Turm in Backstein erweitert. Er wurde um zwei Fensterachsen verbreitert und um ein Geschoss erhöht. In dieser Zeit diente der Kallenturm als Gefängnis, heute sind hier die St. Georgs-Pfadfinder zu Hause.

Auf der Karte

Kallenturm
Kallenturm 8
53359 Rheinbach
Deutschland

Webseite: www.rheinbach.de

Ansprechperson

Herr Dietmar Pertz

Tel.: +49(0)2226 917550
E-Mail:
Webseite: www.rheinbach.de

Allgemeine Informationen

Weitere Sehenswürdigkeiten

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.