Domsteinbruch Hohenberg

Auf einen Blick

  • Wachtberg
25 Millionen Jahre alt sind die landschaftsprägenden Vulkane des Drachenfelser Ländchens, zu dem auch der Hohenberg gehört.
Hier brachen schon die Römer Trachyt, der im 19. Jahrhundert von den Preußen zur Fertigstellung des Kölner Doms neu entdeckt wurde. Leider ist der ehemalige Domsteinbruch nicht zugänglich. Ein Wanderweg der vom Parkplatz am Sportplatz beginnt führt jedoch nah an den Steinbruch heran.

Auf der Karte

Domsteinbruch Hohenberg
Höhenbergweg
53343 Wachtberg
Deutschland

Weitere Sehenswürdigkeiten

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.