Vortrag

In 164 Tagen

Auf einen Blick

Vortrag
Donnerstag, 6. November 2024, 19 Uhr
Die Wasserversorgung im Mittelalter
Erbe der Römer oder technischer Neuanfang?
Prof. Dr. Klaus Grewe


Eine der wichtigsten Fragen zur Technikgeschichte ist die nach dem Technologietransfer von der Antike in das Mittelalter. War nach den Römern wirklich Schluss mit den glanzvollen Technikleistungen oder gab es zumindest ein wenig Kontinuität? In der Wasserversorgung ist diese Frage besonders relevant, da es sich doch zu allen Zeiten um die Grundversorgung der Menschen gehandelt hat. Aber welche Möglichkeiten hatte man im Mittelalter eigentlich, wenn eine römische Wasserleitung nicht mehr funktionierte. Musste man diese Technik wirklich neu erfi nden, oder gab es Wege und Mittel an die Antike anzuknüpfen? Im Vortrag wird dieser spannende Technikpfad anhand von Beispielen aus Halbeuropa eingehend aufgespürt. Dabei wird sich zeigen, dass unter den mittelalterlichen Ingenieuren durchaus Meister ihres Fachs zu finden waren. Schließlich ist doch kaum einer verdurstet … !?

Veranstaltungsort: Ratssaal im Himmeroder Hof,
Himmeroder Wall 6, Rheinbach

Termine im Überblick

Auf der Karte

Römerkanal-Infozentrum
Himmeroder Wall 6
53359 Rheinbach
Deutschland

Tel.: +49 (0)2226 917507
Fax: +49 (0)2226 917520
E-Mail:
Webseite: www.roemerkanal.de

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.