Pfarrkirche - "St. Gereon" (Kath.)

Auf einen Blick

  • Wachtberg
Eine erste Kapelle an der Stelle wo heute die Katholische Pfarrkirche "St Gereon" steht, wurde urkundlich erstmals um das Jahr 1000 erwähnt. Damals unterstand sie dem Patronat der Stiftsherren von St. Gereon zu Köln, woraus sich auch der Name begründet. Die Kapelle wurde zu Beginn des 12. Jh. um ein Kirchenschiff erweitert. Nach starker Zerstörung im Dreißigjährigen Krieg wurde die Kirche bis zum Jahr 1681 wieder aufgebaut.
Die Kirche in ihrem heutigen Erscheinungsbild hat eine sehenswerte barocke Innenausstattung. Hierzu gehört auch ein um 1700 entstandener Hauptaltar, die etwa 1680 entstandene Kanzel, ein Taufstein des 17. Jh. und eine Schutzmantelmadonna vom Ende des 17. Jh. In die Fenster der Taufkapelle wurden alte Scheiben aus dem 18. Jh. eingebaut.
Bei Ausgrabungen des Rheinischen Landesmuseums 1965 wurden im Mauerwerk u.a. römische Ziegelplatten und Teile einer römischen Fußbodenheizung entdeckt.

Auf der Karte

Pfarrkirche - "St. Gereon" (Kath.)
53343 Wachtberg - Niederbachem
Deutschland

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.