© CC-BY-SA | Tim Liß

Open-Air Vortrag "Was Sie schon immer über die römischen Ingenieure wissen wollten"

In 5 Tagen

Auf einen Blick

Fachleute und Laien stehen gleichermaßen bewundernd vor den großartigen Aquädukten der Antike. Besonders in den Aquäduktbrücken wird eine glanzvolle technische Leistung sichtbar, die auch nach 2000 Jahren noch beeindruckend ist.
Da sich die Baupläne antiker Großbauten nicht bis heute erhalten haben, müssen wir all unsere Kenntnisse über Planung und Trassierung aus den Bauwerken selbst herauslesen. Wir müssen uns in die Gedankenwelt des antiken Ingenieurs einklinken und versuchen, mit dessen technischen Hilfsmitteln den Bauplan zu rekonstruieren und den Bauablauf rückwärts abzuwickeln. Den dabei entstehenden Fragenkatalog, müssen wir fachlich fundiert beantworten, dürfen dabei aber nicht den Fehler begehen, in heutigen Maßstäben zu arbeiten. Die wahre Genialität der antiken Baumeister liegt in der pragmatischen Anwendung ihrer einfachen Hilfsmittel.
Es bleibt aber die Frage, was für ein Geheimnis in diesen scheinbar für die Ewigkeit gebauten Monumenten steckt! Sind es nur die großartigen Erfindungen der Römer wie »Halbkreisbogen« und »Opus Caementicium«, die uns staunen lassen oder ist es mehr? Wer baute denn die großartigen Fernwasserleitungen: Legionäre, Sklaven oder doch ganz normale Bauunternehmer? Welchen Anforderungen mussten sich die antiken Ingenieure bezüglich des Arbeitsablaufs oder der Aufteilung ihrer Baustellen in verschiedene Baugewerke stellen? Gab es »Pfusch am Bau« schon in der Römerzeit?  Oder gab es auch so etwas wie »Berufsethos« oder »Maurerstolz«, der sich in den Bauwerken wiedererkennen lässt? Fragen über Fragen also!

Für die Zuhörerschar werden Sitzgelegenheiten bereitstehen. Ebenso gibt es ein kleines Getränkeangebot. Es wird empfohlen, ein Sitzkissen und eine Decke gegen eine evtl. kühle Witterung mitzubringen. (Bei schlechter Witterung findet der Vortrag im Ratssaal Himmeroder Hof statt).

Termine im Überblick

Auf der Karte

Römerkanal-Infozentrum
Himmeroder Wall 6
53359 Rheinbach
Deutschland

Tel.: +49 (0)2226 917554
Fax: +49 (0)2226 917520
E-Mail:
Webseite: www.roemerkanal.de

Allgemeine Informationen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.