Obstbaumuseum

Das Museum in Bornheim-Merten lässt 100 Jahre Obstanbau Revue passieren.

Das 1996 von Otto Schmitz-Hübsch gegründete Obstbaumuseum beherbergt eine ständige Ausstellung mit historischen Dokumenten, Gerätschaften und Maschinen zum Thema Obstanbau in der Region und will die Entwicklungen der letzen 100 Jahre im Obstanbau aufzeigen. Anlass der Museumsgründung war das 100-jährige Betriebsjubiläum des Obstbaubetriebs Schmitz-Hübsch. Bis zum Zweiten Weltkrieg wurden in dem Ausstellungsgebäude Obstkonserven wie Williams-Christ-Birnen und Apfelmus hergestellt. An der Westseite kann man die 1908 installierte älteste Obstkühlmaschine Deutschlands (Kühlmittel Schwefeldioxid) besichtigen. Die Kühlmaschine und der unter dem gesamten Gebäudekomplex liegende Kühlkeller wurden erst 1976 still gelegt.

Beuscherinformationen

Öffnungszeiten

jeweils am 1. Samstag im Oktober / November / Dezember

Für Gruppen und Schulklassen auf Anfrage, auch mit Führung möglich!

Informationen

Obstbaum-Museum

Bonn-Brühler-Straße 14
53332 Bornheim-Merten

Tel: +49 (0) 2227 / 3321
Fax: +49 (0) 2227 / 82224

www.schmitzhuebsch.de