Haus der Alfterer Geschichte

Im Herzen von Alfter liegt, im architektonischen Umkreis zwischen Schloss Alfter und der Pfarrkirche St. Matthäus Alfter, idyllisch das Haus der Alfterer Geschichte.
Das Gebäude wurde 1938/39 als katholisches Jugendheim vom Architekten Denninger errichtet. Bis in die 70er Jahre diente das Haus der katholischen Pfarrjugend für Ausstellungen und Veranstaltungen jeglicher Art.

Der Förderverein „Haus der Alfterer Geschichte e.V.“  hat  seit seiner  Gründung im März 2009  die Unterhaltung  und den  Betrieb des der Pfarrgemeinde St. Matthäus gehörenden Gebäudes sowie Teile der angrenzenden Freilandflächen übernommen.
Der Verein hat sich zum Ziel gesetzt, die Geschichte Alfters unter Einbeziehung der Vor- und Entstehungsgeschichte in einem Ausstellungszentrum darzustellen und Kenntnisse hierüber zu vermitteln.

Besucherinformation

Öffnungszeiten:

Aktuelle Termine werden über die Homepage www.hdag.info bekannt gegeben

 

Eintritt:

frei

Kontakt

Förderverein Haus der Alfterer Geschichte e.V.

Herr Werner Jaroch
Tel.: 02222 / 2606
www.hdag.info