Obere Mühle in Meckenheim

Zwischen Meckenheim und der Burg Münchhausen am Swistbach liegt die Obere Mühle. Sie wurde 1413 das erste mal urkundlich als Bannmühle des Bonner Cassius Stiftes erwähnt. Die Mühle war bis 1972 in Betrieb, gilt seit 1987 als Baudenkmal der Stadt Meckenheim und wird nach einigen Jahren Leerstand seit 1998 vom Verein Pro Obere Mühle e.V. mühevoll wieder in Stand gesetzt. Das von außer eher ruinös wirkende Gebäude verbirgt in seinem Inneren eine komplette Mühlentechnik, welche bei Führungen liebevoll und informativ erläutert wird. Führungen finden für Gruppen nach Terminabsprache statt. Einzelpersonen können am Ersten Samstag im Monat an einer öffentlichen Führung teilnehmen.

Kontakt

Verein Pro Obere Mühle e.V.

Sibylle Freifrau von Nordeck

Schumannstr. 31
53340 Meckenheim

Tel: +49 (0) 2225 / 9474 - 09
Fax +49 (0) 2225 /  9474 - 29
www.meckenheimer-muehle.de

E-Mail

sivono@web.de