Eifel

Langweilig war es in der Eifel noch nie: Brodelnde Vulkane formten das „Gesicht“ dieser Region, Kelten und Römer kämpften um ihr Land, Rennfahrer gingen an ihre Grenzen und heute sind es Kriminalromane, die die Region im wahrsten Sinne des Wortes beleuchten. Entdecken Sie die Eifel,das Mittelgebirge im Städteviereck von Aachen, Köln, Koblenz und Trier und verbringen sie einen familienfreundlichen und naturnahen Urlaub.

Naturräume in der Eifel erleben

Die Mittelgebirgsregion wird auch das „grüne Herz Europas“ genannt und lässt die Herzen von Naturfreunden höher schlagen. Es gibt sowohl im Norden, in NRW als auch im südlichen Teil der Eifel, in Rheinland-Pfalz spannende Veranstaltungen und Ausflugsziele rund um das Thema Natur zu entdecken. Seltene Pflanzen und Tiere gilt es in den verschiedenen Naturparken zu entdecken: Der grenzübergreifende Deutsch-Belgische Naturpark Hohes Venn-Eifel dem sich auch der Nationalpark Eifel befindet, ist ein spannendes Ausflugsziel in NRW. Eine unverwechselbare Landschaft, gekennzeichnet von Stauseen, plätschernden Bächen und tiefen Bachtälern sowie Moorgebieten, hohen und dichten Wäldern und, weiten bewirtschafteten Feldern. Die mit Wasser gefüllten Maarseen - die „Augen der Eifel“ – charakterisieren das Landschaftsbild im Natur- und Geopark Vulkaneifel. Im Süden der Eifel liegt der Deutsch-Luxemburgische Naturpark. Er beeindruckt landschaftliche Vielfalt und auch durch seine vielen Festungen, Burgen und Schlössern, Klöstern und Ordenskirchen, die Einblicke in längst vergangene Zeiten gewährt.

Weitere Informationen zum Naturerlebnis Eifel finden Sie auf den Internetseiten der Eifel Tourismus GmbH.

Wandern in der Eifel

Rund-, Themen und sogar ein Fernwanderweg lassen so manches Wanderherz höher schlagen. Der Wanderweg Eifelsteig verbindet auf 313 Wanderkilometern verbindet Aachen in Nordrhein-Westfalen und Trier in Rheinland-Pfalz. Auf seinen 15 Etappen wird er dem Motto „Wo Fels und Wasser Dich begleiten“ vollkommen gerecht: Herrliche Fernsichten, spannende Passagen zwischen bizarren Felsformationen oder auch erholsame, stille Abschnitte machen den Wanderweg so einzigartig. Damit Sie bei Ihrer Wandertour auf dem Eifelsteig auch die Highlights rechts und links der Strecke entdecken können, gibt es entlang des Wanderweges zahlreiche Partnerwege, die auch als Zubringer zum Eifelsteig dienen.
Ideal für eine spontane Wandertour bzw. für Tagestouren sind die Rundwanderwege „Traumpfade“. Die Wandertouren in der östlichen Eifel sind mit dem Auto über die A1 / A61 schnell zu erreichen.

Informationen zu den verschiedenen Wanderwegen in der Eifel finden Sie auf den Seiten der Eifel Tourismus GmbH in der Rubrik Wandern in der Eifel.

Radtouren in der Eifel

Die Eifel ist für Radfahrer durch ein flächendeckendes Netz hervorragend ausgebauter Radrouten erschlossen. Es gibt sowohl in NRW als auch in Rheinland-Pfalz Radtouren mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden. Eher bequem und daher meist kinderfreundlich radelt es sich auf den stillgelegten Bahntrassen, z.B. auf dem Maifeld-Radweg, dem Maare-Mosel-Radweg oder dem Kalkeifelradweg.

Etwas kräftiger in die Pedale treten heißt es z.B. auf dem Eifel-Ardennen-Radweg, der auch an das belgische Radwegenetz anschließt.

Eine ganz neue Dimension des Radwanderns in der Eifel bietet das E-Bike, ein Fahrrad mit Elektromotor. In der Eifel gibt es bereits ein Netz von Verleih- und Akkustationen, das immer weiter ausgebaut wird.

Ausführliche Informationen zu den Radwegen in der Eifel finden Sie auf der Internetseite Radtouren in der Eifel.

Motorradtouren in der Eifel

Passionierte Motorradfahrer lieben neben gutem Wetter vor allem verkehrsarme, kurven- und abwechslungsreiche Motorradstrecken. Genau diese finden sie in der Eifel. Das Mittelgebirge überzieht ein Netz an kleinen Nebenstraßen mit Serpentinen und lang gezogenen Kurven von über 2 500 km Länge. Beliebt ist auch das Kurvenlabyrinth der Grünen Hölle am Nürburgring.

Auf der Internetseite Motorradtouren Eifel.

Kontakt

Eifel Tourismus (ET) GmbH

Kalvarienbergstraße 1
54595 Prüm

Tel: +49 (0) 6551 / 96560
Fax: +49 (0) 6551 / 965696

E-Mailinfo@eifel.info
Internetwww.eifel.info